Neuesten Nachrichten

Ausbau der 2018er Weine

Die meist sehr guten Erträge des 2018er Jahrgangs spiegeln das ungewöhnliche Weinbaujahr wider.

Nach einer sehr guten Blüte mussten die Reben eine lange Dürrephase überstehen. Dies ging u.a. auf Kosten der Einlagerung wichtiger Inhaltsstoffe wie hefeverwertbaren Aminosäuren und Mineralstoffen.

  • In den Jungweinen macht sich weiterhin die schwache Pufferung der Säure bemerkbar. Die Jungweine schmecken trotz geringer Gesamtsäurewerte recht sauer.
  • Ebenso macht sich der geringere zuckerfreie Extrakt der Weine bemerkbar. Trotz hohen Alkoholwerten schmecken die Weine relativ dünn, wenig komplex und oft unharmonisch.

Mit speziellen Hefekomponenten lassen sich die Weine auf natürliche Art harmonisieren.

Optilees®

  • Starke Freisetzung von Polysacchariden
  • Für gehaltvolle Weinstruktur und harmonisches Mundgefühl

Noblesse®

  • Adsorption grüner und unreifer Aromen
  • Minderung von Adstringenz und Bittertönen

Mannolees™

  • 100% lösliches Mannoprotein aus Weinhefe zur Stabilisierung der Weine
  • Verbesserung des Mundgefühls